24 February, 2015

Doctoral student (PhD student) in Environmental Economic Geography



The University of Luxembourg invites applications for the following vacancy in its Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education.

Doctoral candidate (PhD student) in Environmental Economic Geography
  • Ref F3-060005
The position is limited to 3 years, with the possibility of a 1-year extension, 40h/week

Your Role
  • Prepare a doctoral thesis in environmental economic geography
  • Assist the professor in his teaching activities, one to three hours per week.
  • Contribute to tutoring Master students
Your Profile
  •  Master in Economic Geography
  •  Experience in qualitative research methods (e.g. interview techniques, focus group discussions, document and discourse analysis) and in the use of related software tools (e.g. MaxQDA, AtlasTI)
  • Research experience in economic geography, with a particular interest in regional innovation systems, transition studies and sustainability issues
  • Excellent command of at least two of the following languages: English, French, and German.
We offer
  • Working in an international team
  •  Innovative research endeavours  
  • An interdisciplinary doctoral school providing conceptual, methodological and transferable skills
Further Information
Please upload your complete application (letter of motivation, CV, copy of diplomas) by
31 March 2015 by clicking on  ‘apply for job’ at the the University of Luxembourg website

For further inquiries please contact Prof. Christian Schulz, christian.schulz@uni.lu

The University of Luxembourg is an equal opportunity employer

21 February, 2015

In Zurich...

Two events coming up soon, in Zurich:

Mit Ákos Morávanszky, Christian Schmid und Łukasz Stanek
Book launch: Donnerstag, 5. März 2015 / 18:00-19.30 / HIL E 67 / ETH Hönggerberg, Zürich
Henri Lefebvres Konzepte und theoretischen Reflexionen sind in den letzten Jahren viel zitiert worden. Allerdings stellen diese Konzepte immer noch grosse Schwierigkeiten und Herausforderungen bei der Anwendung: Henri Lefebvre zum Ausgangspunkt einer Forschung zu nehmen, bedeutet immer noch ein Abenteuer und eine Expedition in unbekanntes Gelände. Anlässlich der Buchvernissage des Sammelbandes "Urban Revolution Now: Henri Lefebvre in Social Research and Architecture" diskutieren die drei Herausgeber Ákos Morávanszky, Christian Schmid und Łukasz Stanek über die Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Anwendung von Lefebvres Theorie in Forschung und Praxis. Anschliessend servieren wir einen Apéro




Taksim/Gezi: Das umkämpfte Zentrum und die urbane Transformation Istanbuls
Orhan Esen (freier Stadtforscher, Istanbul)
Vortrag auf Deutsch / in German: Donnerstag, 26. Februar 2015 / 18:30-20.00 / HIL E 67 / ETH Hönggerberg, Zürich
Orhan Esen ist einer der profiliertesten Stadtforscher Istanbuls, bekannt durch seine zahlreichen Artikel und seine eindrücklichen Stadtführungen. Er hat ausführlich die "neoliberale Revolution" analysiert, die zum heutigen global orientierten Istanbul geführt hat. Er stellt die Proteste um den Taksim-Platz und den Gezi-Park von 2013 in den Kontext dieser fundamentalen urbanen Transformation.
Anschliessend Apéro

"Emanzipation und Stadtentwicklung. Eine programmatische und methodische Herausforderung“



Die 3. Internationalen Tagung Soziale Arbeit und Stadtentwicklung vom 24.-26. Juni 2015 in Basel steht unter dem Titel


Wie in den beiden vorherigen Tagungen "Forschungsfelder, Handlungstraditionen und strategische Herausforderungen stadtbezogener Sozialer Arbeit" (2011) sowie "Sozialen Arbeit in der unternehmerischen Stadt" (2013) erwarten Sie erneut  Keynotes, 12 ganztägige Exkursionen in der Schweiz, Deutschland und Frankreich, 11 Workshops sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.  

Für diejenigen, die einen eigenen Input in den Workshops vorbereiten möchten, haben wir wieder einen Call for Papers formuliert. Wir beabsichtigen, eine Auswahl der Beiträge anschliessend in einem Tagungsband zu veröffentlichen.

Bitte nutzen Sie ab sofort die Möglichkeiten der Anmeldung. Dazu steht Ihnen entweder das Anmeldeformular im beigelegten Tagungsflyer zur Verfügung oder die online Anmeldung unter www.tagung-stadtentwicklung.ch. Wie bereits in den Vorjahren werden wir die Platzzahl zugunsten des Austauschs und der Diskussionen beschränken.

Wir würden uns sehr freuen, Sie in Basel begrüssen zu dürfen und sind dankbar, wenn Sie diese Email an Interessierte weiterleiten.


Mit freundlichen Grüssen


Die TagungsorganisatorInnen

Patrick Oehler (Sozialpädagoge FH, M.A. Community Development)
Nicola Thomas (Soziologin, European Master Urban Studies)
Jutta Guhl (dipl. Sozialarbeiterin FH und Soziologin)
Nadine Käser (MA Sozialwissenschaften und Gender Studies)
Matthias Drilling (Sozialgeograph, Raumplaner MAS ETH)
Karin Lundsgaard (Sekretariat)
 

Fachhochschule Nordwestschweiz
Hochschule für Soziale Arbeit
Institut Sozialplanung und Stadtentwicklung
Institutssekretariat

Karin Lundsgaard
Thiersteinerallee 57
4053 Basel
Tel: 061 337 27 68

03 February, 2015

Job Posting for Postdoctoral Fellow


Dear Markus,

We have announced a vacant position as postdoctoral fellow at our department. I would appreciate if you could forward the announcement to PhD candidates, for example within the field of urban geography or urban studies, or others that may be interested in this. Here is the announcement:  http://uio.easycruit.com/vacancy/1321803/65778?iso=no

Best wishes,
Per Gunnar